Wählen Sie aus unseren Kenia Safaris

geeignet für:
Interessen:

Fotoreise durch den Süden Kenias mit Benny Rebel


Safari Höhepunkte

Safari Höhepunkte:
 
  • die Elefantenherden im Schatten des majestätischen Kilimanjaro erleben
  • Breitmaul- und Spitzmaulnashörner am Lake Nakuru
  • die traumhafte Vogelwelt am Nakuru See
  • die Migration der Gnus und Zebras in der Masai Mara
  • Fototipps und Workshop von Benny Rebel

Unser Tipp:

Eine Fotoreise durch die drei der bekanntesten Nationalparks Kenias begleitet von  „Benny Rebel“. Sie besuchen den Amboseli Nationalpark, den Lake Nakuru Nationalpark und die weltberühmte Masai Mara. 

 

Safari Leistungen

Safari Leistungen:
 

inkludiert:

  • Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländefahrzeug mit exklusiver Benutzung
  • Fahrer/ Führer auf Safari englisch sprachig auf Fotografen spezialisiert
  • Alle Parkeintrittsgebühren in den Nationalparks und Masai Mara Narok County Council
  • Unbegrenzte Pirschfahrten
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Eka Hotel
  • 3 Nächte Vollpension in der Amboseli Serena Lodge
  • 3 Nächte Vollpension in der Sarova Lion Hill Lodge
  • 4 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp
  • 2 Nächte Vollpension in der Mara Serena Lodge
  • Flughafentransfers in Nairobi
  • Extra Mittagessen am letzten Tag
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten
  • Tee-Kaffee während der Morgenpirschfahrten im Fahrzeug
  • Spannungswandler im Fahrzeug (230 Volt Steckdose zum Laden von Akkus)
  • Sand & Bohne Säckchen im Fahrzeug als Objektivauflage
  • Betreuung durch Benny Rebel in Kenia inklusive Teilnahme an seinen Fotoworkshops während der Fotoreise

nicht inkludiert:

  • Internationaler Flug nach Kenia und zurück
  • Visa Gebühren für Kenia
  • Trinkgeld
  • Getränke in den Lodges
  • Reise und Stornoversicherung
 

Preise

Preise:
Teilnehmer AnzahlPreis pro Person abTermin
4 -8 ab Euro 7,795/-- 24.07. -06.08.2018

Einzelzimmerzuschlag Euro 1100/-

Bitte beachten Sie: Sollte Hr. Rebel aus triftigen Gründen (Krankheit etc.) nicht teilnehmen können, dann wird die Reise trotzdem durchgeführt und der Reisepreis reduziert oder ein Ersatzbegleiter die Reise begleiten

Karte

Karte: Karte

Reiseverlauf im Detail

 

TAG 1: 24.07.2018 Ankunft in Nairobi im Laufe des Tages

Abholung vom Flughafen und Begrüßung durch einen Mitarbeiter von Sunworld Safaris. Ein Fahrer wartet in der Ankunftshalle auf Sie und hält ein Schild mit Ihrem Namen. Falls Sie noch Geld wechseln möchten, empfehlen wir Ihnen dies noch am Flughafen zu machen. Transfer zum Eka Hotel. Dort können Sie sich vom Flug erholen und an das Klima in Afrika gewöhnen.

TAG 2: 25.07.2018 Nairobi - Amboseli Nationalpark (Fahrtzeit ca. 4,5 Stunden)

Am Morgen holen uns die Guides vom Hotel ab und es geht weiter in den Amboseli Nationalpark. Nach dem Passieren des Gates zum Nationalpark bietet sich uns ein herrliches Bild. Kein Hollywood Studio hätte eine schönere Szenerie erschaffen können. Große Elefantenherden mit über 100 Tieren können uns dabei begeben. Über dem Park thront der majestätische Kilimanjaro.
Der höchste Berg Afrikas mit seiner unerkenntlichen weißen Kuppe aus Eis. Nach dem Mittagessen in der Unterkunft gehen wir auf eine ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt bis zum Abend. Am Abend werden wir die Ergebnisse sichten und den Ablauf des nächsten Tages besprechen. Übernachtung in der Amboseli Serena Lodge (F, M, A)

TAG 3 - 4 : 26.07.2018 - 27.07.2018 Amboseli Nationalpark

Die nächsten beiden Tage werden intensive Tage, um die Zeit im Nationalpark auch gut zu nutzen. Hier leben riesige Elefantenherden, die wir leicht in einer sehr fotogenen Umgebung ablichten können. Wenn Sie spektakuläre Tierbilder mit dem majestätischen Kilimanjaro im Hintergrund fotografieren möchten, sind Sie hier richtig. Die Großsäuger, die hier leben, übernachten nicht in der windigen Ebene, sondern etwas außerhalb, wo es in der Nacht wärmer ist. Jeden Nachmittag ziehen sich die großen Herden von Gnus, Zebras und Elefanten zurück und kommen jeden Morgen beim Sonnenaufgang wieder in die Ebene. An diesen strategisch wichtigen Stellen, die uns bekannt sind, warten wir täglich auf die spektakuläre Rückkehr der großen Herden beim besten Foto-Licht. Hier werden wir ebenfalls nach den Raubtieren Ausschau halten, die jede Gelegenheit wahrnehmen, um die Wanderungen der Tiere zu beobachten und sich die schwachen oder kranken Tiere zum Jagen auszusuchen.. Mahlzeiten und Übernachtung in der Amboseli Serena Lodge (F, M, A)

TAG 5: 28.07.2018 Amboseli – Lake Nakuru (Fahrtzeit ca. 6 Stunden)

Nach dem Frühstück geht es weiter zum Lake Nakuru Nationalpark. Unsere Route führt uns durch das spektakuläre Great Rift Valley. Das Mittagessen genießen Sie unterwegs als Picknick. Der Park bietet vor allem den gefährdeten Nashornarten Afrikas und zahlreichen Vogelarten ein Zuhause. Aber auch Leoparden, Löwen, Büffel, Zebras, Elanantilopen und viele weitere Tierarten lassen sich hier in freier Wildbahn fotografieren. Abendessen und Übernachtung in der Sarova Lion Hill Lodge. (F,M,A)

TAG 6 - 7: 29.07.2018 – 30.07.2018 Lake Nakuru

Der Nationalpark ist vor allem für seine Population an Nashörnern bekannt. Dort haben wir die Möglichkeit, sehr gut Nashörner fotografieren zu können. Nirgendwo sonst in Kenia ist es einfacher, die vom Aussterben bedrohten Panzer-Tiere zu fotografieren.
Aber auch die Vogelwelt weiß in Nakuru zu überzeugen. Der Rosapelikan und der Schreiseeadler sind hier ebenso neben zahlreichen anderen Vogelarten zu bewundern.
Große Büffelherden sind leicht zu finden und zu fotografieren. Die lustigen Paviane sind im Lake Nakuru überhaupt nicht scheu und können aus nächster Nähe fotografiert werden. Vom „Baboon Cliff“ aus können wir herrliche Landschaftsaufnahmen des Sees machen.
Mahlzeiten und Übernachtung in der Sarova Lion Hill Lodge. (F,M,A)

TAG 8: 31.07.2018 Lake Nakuru – Masai Mara(Fahrtzeit ca. 7 Stunden)

Nach der Frühpirsch und anschließendem Frühstück Abfahrt zum Masai Mara Nationalpark, in dem auch die spektakuläre Gnu-Wanderung stattfindet. Wir erreichen unsere Unterkunft im Herzen der zentralen Masai Mara zu einem späten Mittagessen. Das Mara Bush Camp hat eine perfekt Lage und liegt im Gebiet der Großkatzen. Nachmittags erste Fotosafari im Nationalpark. Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp. (F,M,A)

TAG 9 - 11: 01.08.2018 – 03.08.2018 zentrale Masai Mara

Die Masai Mara ist der schönste und spektakulärste Nationalpark Kenias und einer der absolut ergiebigsten Parks der Welt für Naturfotografen und Filmemacher! Dieser Nationalpark, der den Norden der Serengeti darstellt, ist genauso spektakulär und zauberhaft wie der Rest der Serengeti. Was dieses Gebiet jedoch besonders interessant macht, sind die Flüsse, die hier ganzjährig Wasser führen und damit zahlreiche Tiere anlocken. Diese Flüsse müssen von den großen Tierherden durchquert werden, um frische Weidegründe zu erreichen. Und genau hier warten die Krokodile im Wasser und am Ufer warten die Löwen, Hyänen, Leoparden, Geparde und wir Naturfotografen auf ihre Ankunft. Die meisten Naturfilme über die Migration der Gnus und Zebras werden genau an dieser Stelle gedreht. Nirgendwo sonst auf der Welt bekommt man bessere Aufnahmen von diesem faszinierenden jährlichen Spektakel.
Unsere Fotoreisen sind exakt auf die Wanderroute und die Wanderzeiten der großen Herden hier in der Masai Mara abgestimmt!
Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp (F, M, A)

TAG 12: 04.08.2018 zentrale Masai Mara – Mara Triangle

Nach der Frühpirsch checken wir aus und eine Pirschfahrt geleitet uns in einen anderen Teil der Masai Mara zur Mara Serena Lodge. Diese liegt wunderbar auf einem Hügel und bietet eine fantastische Aussicht auf die Masai Mara. Nach dem Mittagessen werden wir diesen Teil des Reservats erkunden. Denn Abend lassen wir gemütlich ausklingen. Mahlzeiten und Übernachtung in der Mara Serena Lodge (F,M,A)

TAG 13: 05.08.2018 Mara Triangle

Beeindruckende Einblicke in die alljährlich stattfindende Wanderung der Wildtiere – verfolgt von zahlreichen Raubtieren – erhalten Sie auf den regelmäßigen Pirschfahrten durch das Masai Mara Gebiet. Die wunderschönen Landschaften, durch die wir fahren, sind ebenfalls extrem fotogene Plätze, die wir auch selbstverständlich fotografieren werden. Mahlzeiten und Übernachtung in der Mara Serena Lodge (F,M,A)

TAG 14: 06.08.2018 Masai Mara – Nairobi – Rückflug nach Europa

Nach einem frühen Frühstück, führt uns unsere Fotoreise erneut durch das beeindruckende Rift Valley zurück in die Hauptstadt zum Jomo Kenyatta International Airport. Hier endet Ihre Reise mit dem Fotografen Benny Rebel. Das Mittagessen genießen wir an diesem Tag noch als Picknick bei einem Stopp auf der Rückfahrt. (F, M) Ende der Safari


Media