Kenias Schönheiten


Safari Höhepunkte

Safari Höhepunkte:
 
  • Die große Tierwanderung der Gnus und Zebras in der Masai Mara
  • Fantastische Blicke auf den Kilimanjaro
  • Große Elefantenherden im Amboseli Nationalpark
  • Bootssafari zu den Flusspferden am Naivasha See
  • Traumhafte Landschaft im Tsavo mit seiner Tierwelt
  • Entspannung pur am weißen Sandstrand in Diani

Unser Tipp:

Ein perfektes Preisleistungsverhältnis mit einem abwechslungsreichen Programm machen diese Safari gerade für Kenia Erstbesucher sehr attraktiv. Die notwendige Entspannung findet man anschließend am indischen Ozean

 

Safari Leistungen

Safari Leistungen:
 

inkludiert:

  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländewagen
  • Garantierter Fensterplatz
  • Fahrer/Führer auf Safari (Fahrer mit Deutschkenntnissen)
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Lazizi Hotel
  • 3 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp
  • 1 Nacht Vollpension im Naivahsa Sopa Lodge
  • 2 Nächte Vollpension im Kibo Safari Camp
  • 1 Nächte Vollpension im Severin Safari Camp
  • 6 Nächte All Inclusive im Neptune Village Beach Resort (Standard Zimmer)
  • Bootsfahrt Naivasha See
  • Besuch der Mzima Springs
  • Tee & Kaffee bei den Pirschfahrten am Morgen im Fahrzeug
  • Extra Picknick Lunch am letzten Tag auf Safari
  • Transfer an die kenianische Küste
  • 1 x Flughafentransfers in Nairobi
  • 1 x Flughafentransfer in Mombasa
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten

nicht inkludiert:

  • Internationaler Flug nach Nairobi und zurück
  • Visa Gebühren für Kenia
  • Trinkgeld
  • Getränke in den Lodges
  • Reise und Stornoversicherung
 

Preise

Preise:
Teilnehmer AnzahlPreis pro Person abTermin
4 - 6 ab Euro 2975/-- 22.09.2018 -06.10.2018

Einzelzimmerzuschlag Euro 625/-

Gerne buchen wir für Sie die passenden internationalen Flüge. Je nach Abflughafen variieren die Preise hier von 580 – 850 Euro.

Die Reise ist auch als Privatreise zu einem beliebigen Datum ab 3595 Euro buchbar.

Karte

Karte: Karte

Reiseverlauf im Detail

 

TAG 1: 22.09.2018 Ankunft in Nairobi während des Tages

Die Teilnehmer treffen an diesem Tag im Laufe des Tages bis am Abend in Nairobi ein. Abho-lung vom Flughafen durch einen Mitarbeiter von Sunworld Safaris. Ihr persönlicher Fahrer wartet bereits am Ausgang der Ankunftshalle auf Sie. Damit Sie Ihn erkennen wird er ein Schild mit Ihrem Namen halten. Er wird Sie dann herzlich willkommen heißen. Je nach An-kunftszeit haben Sie noch die Möglichkeit Geld am Flughafen zu wechseln, wenn Sie möchten. Anschließend bringt Sie der Fahrer zum Lazizi Hotel. Dieses liegt nur etwa 5 Minuten vom Flughafen entfernt. Dort haben Sie Gelegenheit sich vom Flug zu erholen und sich auf die bevorstehende Safari vorzubereiten. Übernachtung im Lazizi Hotel.

TAG 2: 23.09.2018 Nairobi - Masai Mara (Fahrtzeit ca 6 Stunden)

Am Morgen holt Sie ihr persönlicher Fahrer vom Hotel ab und fährt mit ihnen in die berühmte Masai Mara, Heimat des stolzen Masai Stammes. Die Fahrt führt Sie vorbei an Dörfern mit kleinen Märkten. So wird die Fahrt nicht langweilig und man bekommt einen Eindruck vom Leben der Menschen am Land. Je näher Sie der Masai Mara kommen, desto weniger Hütten werden Sie sehen und es tau-chen an den Straßenrändern schon die ersten Tiere auf. Nachdem Sie den Eingang zur Masai Mara erreicht haben, geleitet Sie eine erste Wildbeobachtungsfahrt zu Ihrer Unterkunft. Stär-ken Sie sich beim Mittagessen und erholen Sie sich ein wenig von der Fahrt, bevor es am spä-teren Nachmittag auf eine Wildbeobachtungsfahrt geht. Auf der Suche nach den „Big Five“ erleben Sie eine unglaublich hohe Tierkonzentration. Den Abend lassen Sie am Lagerfeuer ausklingen und lauschen den Geräuschen der Natur. Ob Hyänen, Flusspferde oder Löwen, viele unterschiedliche Tiere kann man rufen hören. Übernachtung im Mara Bush Camp (F, M, A)

TAG 3 - 4: 24.09.2018 – 25.09.2018 Masai Mara (zentrale Masai Mara)

Die nächsten Tage gehören Ihnen, um die Weiten der Masai Mara zu erforschen. Ihr Fahrer und das Fahrzeug stehen Ihnen während der gesamten Safari uneingeschränkt im Rahmen der Parköffnungszeiten (Sonnenaufgang und Sonnenun-tergang) für Pirschfahrten zur Verfügung. Wenn sich die Gruppe einig ist, können Ganztagespirschfahrten mit Picknick anstatt dem Frühstück oder / und Mittagessen im Camp sind jederzeit möglich. Ihr Guide wird sich ganz auf die Bedürfnisse von Ihnen einstellen. Die Masai Mara ist eine der einzigartigsten Regionen der Welt mit atemberaubenden Land-schaften voll natürlicher Schönheit. Das Reservat beheimatet die weltweit höchste Konzentra-tion an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefan-ten bis zu hohen Populationen an Großkatzen. Eines der faszinierendsten Naturschauspiele sind die beinahe unüberschaubar großen Herden an Gnus, Zebras und Thomson’s Gazellen, die im ewigen Kreislauf des Jahres dem frischen Grün im gesamten Ökosystem Serengeti-Maasai Mara hinterher ziehen, dabei Flüsse durchqueren, sich gegen Krokodile zur Wehr set-zen müssen und ihre Jungtiere in den Weiten der Savannen aufziehen. Zu Ihrer Reisezeit findet die große Wanderung der Gnus statt. Das ist die beste Zeit um Raub-katzen beobachten zu können und bei den spektakulären Flussüberquerungen dabei zu sein. Am Abend genießen Sie das Essen bei schönem Wetter im Freien begleitet von den Geräu-schen aus dem Busch. Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp (F, M, A)

TAG 5: 26.09.2018 Masai Mara – Lake Naivasha

Am Morgen geht es noch einmal auf Pirschfahrt. Anschließend frühstücken Sie gemütlich und checken aus der Unterkunft aus. Danach fahren Sie weiter, durch den "Großen Grabenbruch“ zum Lake Naivahsa, wo Sie rechtzeitig zum Mittagessen eintreffen. Am Nachmittag unter-nehmen Sie eine Bootsfahrt am Naivasha See. Dabei können Sie mit ein wenig Glück Schrei-seeadler bei der Jagd beobachten oder den Flusspferden auf Augenhöhe nahe kommen. Am späten Nachmittag können Sie dann in der Lodge entspannen und die Aussicht auf den See genießen. Die Lodge verfügt über eine wunderschöne Gartenanlage wo sich teilweise Tiere aufhalten. Abendessen und Übernachtung in der Naivasha Sopa Lodge. (F, M, A)

TAG 6: 27.09.2018 Lake Naivasha – Amboseli

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in den Amboseli Nationalpark wo Sie zu einem späten Mittagessen ankommen. Der Amboseli-Nationalpark ist vor allem für seine großen Elefanten-herden bekannt. Wer kennt nicht die Bilder der wandelnden grauen Riesen im Schatten des majestätischen Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas. Eine malerische Kulisse welche eine spektakuläre Tierwelt zu bieten hat. Nach dem Mittagessen machen Sie eine ausgedehnte Pirschfahrt im Park. Durch das Schmelzwasser des Kilimanjaros, ist es ein sehr grüner Park mit vielen kleinen Wasserstellen. Halten Sie Ausschau nach Löwen, Giraffen, Flusspferden und vielen anderen Tieren. Ein abenteuerlicher Tag auf Safari geht zu Ende. Nach dem Abendessen lassen Sie den Tag bei einem kühlen Getränk am Lagerfeuer oder in der Bar ausklingen und betrachten Sie den unendlich scheinenden Sternenhimmel. Abendessen und Übernachtung im Kibo Safari Camp (F, M, A)

TAG 7: 28.09.2018 Amboseli Nationalpark

Erleben Sie einen weiteren spannenden Tag in diesem Nationalpark. Nach dem Frühstück geht es auf Pirschfahrt. Teilen Sie Ihrem Guide und Fahrer mit an welchen Tierarten Sie besonders interessiert sind. Er wird versuchen diese aufzuspüren. Wenn sich die Gruppe einig ist, können Sie das Mittagessen auch mitnehmen und als Picknick im Nationalpark genießen. Unter anderem besuchen Sie auch den Lookout Hill. Eine kleine Wanderung von etwa 5 – 10 Minuten geleitet Sie auf eine Erhöhung von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf den Natio-nalpark haben. Die umliegenden Sümpfe mit den Flusspferden prägen dieses Landschaftsbild. Am Morgen und auch am Abend haben Sie bei gutem Wetter einen wunderschönen Ausblick auf den Kilimanjaro. Am Abend geht es wieder zurück in Ihre Unterkunft wo Sie die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren lassen können. Mahlzeiten und Übernachtung im Kibo Safari Camp (F, M, A)

TAG 8 : 29.09.2018 Amboseli - Tsavo West Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es weiter durch eine abwechslungsreiche Landschaft zum Tsavo West Nationalpark. Er ist weltweit der größte Nationalpark und wird von großen erkalteten Lavaströmen geprägt. Aber auch die Landschaft mit dem roten Lateritboden bietet zahlreiche Fotomotive. So werden die Elefanten, die sich mit der roten Erde einstauben, rot gefärbt und die Zebras sehen aus, als hätten sie rote Schuhe an. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihrer Unterkunft. Am Nachmittag gehen Sie dann auf eine ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt und fahren auch zu den Mzima Springs. Diese Quellen sind die Heimat von Flusspferden und Kro-kodilen. Eine Beobachtungsstation in den Quellen bietet Ihnen die Möglichkeit diese Tiere auch unter Wasser aus zu beobachten. Am Abend kehren Sie zurück zu Ihrer Unterkunft. Zurück in Ihrer Unterkunft genießen Sie Ihr Abendessen und haben Zeit um auszuspannen und den Tag ausklingen zu lassen. Übernachtungen im Severin Safari Camp (F,M,A)

TAG 9: 30.09.2018 Tsavo West – Mombasa (Diani)

Nach einer Pirschfahrt am Morgen, stärken Sie sich noch bei einem reichhaltigen Frühstück. Eine letzte Pirschfahrt geleitet sie noch zum Parkausgang. Ihr Fahrer bringt Sie dann weiter an die Küste zum Neptune Village Beach Resort.Abendessen und Übernachtung im Neptune Village Beach Resort t (F, M, A)

TAG 10- 14: 01.10.2018 - 05.10.2018 Mombasa

Verbringen Sie wunderschöne Tage in Ihrem Standhotel. Wandern Sie am weißen Sandstrand entlang, oder machen Sie eine Fahrt mit dem Glasbodenboot, um einen Einblick in die Unter-wasserwelt des indischen Ozeans zu bekommen. Entspannen Sie sich am Pool und lassen Ihre Safari noch einmal Revue passieren. Es gibt die Möglichkeit von unterschiedlichen Was-sersportarten je nach Hotel. Mahlzeiten und Übernachtung im Neptune Village Beach Resort (F, A)

TAG 15: 06.10.2018 Abflug Mombasa – Rückflug nach Europa

Genießen Sie noch den letzten Tag am indischen Ozean. Je nach internationalem Flug werden Sie werden rechtzeitig an diesem Tag vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht für Ihren Flug von Mombasa nach Europa. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und viele unvergessliche Erinnerungen.

Ende der Safari

Unterkünfte bei dieser Safari

Mehr in dieser Kategorie: « Safari zu den Elefantenwaisen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen