Wild Kenya


Safari Höhepunkte

Safari Höhepunkte:
 
  • geführte Privatsafari
  • unberührter Meru Nationalpark mit Unterbringung in der Elsas Kopje Lodge
  • Auf den Spuren von George Adamson  (Frei geboren)
  • seltene Tierarten wie das Grevy Zebra oder die Gerenuk Antilope
  • halbwüstenartige Landschaft im Samburu Schutzgebiet
  • Nashörner und Schimpansen im Ol Pejeta Schutzgebiet
  • Wohnen im privaten Oserian Reservat
  • unglaubliche Tierherden in der Masai Mara
  • privater Safari Guide / Fahrer
  • unbegrenzte Wildbeobachtungsfahrten
  • traumhafte Luxusunterkünfte

Unser Tipp:

Auf dieser Reise können Sie die Schönheiten Kenias auf luxuriöse Art und Weise entdecken. Natürlich immer mit Ihrem privaten Guide. Absolute Flexibilität und wunderschöne Momente garantiert.

 

Safari Leistungen

Safari Leistungen:
 

inkludiert:

  • Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländefahrzeug mit exklusiver Benutzung
  • Fahrer/ Führer auf Safari  englischsparchig
  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Unbegrenzte Pirschfahrten mit Ausnahme in der Chui Lodge
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Nairobi Serena Hotel
  • 2 Nächte Vollpension in der Elsas Kopje Lodge
  • 3 Nächte Vollpension im Elephant Bedroom Camp
  • 2 Nächte  Vollpension im Ol Pejeta Ranch House
  • 2 Nächte Vollpension in der Chui Lodge
  • 4 Nächte Vollpension im Little Mara Bush Camp
  • Inlandsflug von Nairobi nach Meru (15 kg Gepäck pro Person)
  • Inlandsflug von der Masai Mara nach Nairobi (15kg Gepäck pro Person)
  • Landebahntransfers in Meru und der Masai Mara
  • Getränke und Aktivitäten in der Chui Lodge
  • Evakuierungsversicherung
  • Flughafentransfers in Nairobi
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten
  • Kaffee & Tee bei den Morgenpirschfahrten im Fahrzeug

nicht inkludiert:

  • Getränke während der Reise
  • Telefon, Wäscheservice und persönliche Dinge
  • Visagebühren & internationale Flüge
  • Trinkgelder für Guide & Camp / Lodge Angestellte
  • Reise- und Reisekrankenversicherung
  • Zusätzliche Ausflüge und Aktivitäten wie Bootstouren, Besuche in Maasai Dörfern, geführte Wanderungen, Ballonfahrten usw. welche nicht im Programm genannt sind.
 

Preise

Preise:
TeilnehmeranzahlPreis pro Person abZimmertyp
02 ab 6,780/-- Doppel / Zweibett
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Weihnachts- und Osterzuschläge nicht enthalten.  Je nach Saison kann es zu Änderungen bei den Unterkünften kommen
Mit einem Klick auf - REISEANFRAGE ZU DIESER SAFARI - und Ihren entsprechenden Reise Wünschen, werden Sie von uns in Kürze ein für Sie massgeschneidertes Angebot erhalten oder von unseren Safari-Experten persönlich kontaktiert werden.

Karte

Karte: Karte

Reiseverlauf im Detail

 

TAG 1: Ankunft in Nairobi während des Tages

Ankunft am Jomo Kenyatta Flughafen. Ihr persönlicher Fahrer holt Sie vom Flughafen ab und wird Sie herzlich willkommen heißen. Anschließend bringt er Sie in das Nairobi Serena Hotel
Dort können Sie sich vom Flug erholen und richtig in Afrika ankommen. Übernachtung Nairobi Serena Hotel

TAG 2: Nairobi – Meru Nationalpark

Am Morgen holt Sie Ihr Fahrer vom Hotel ab und bringt Sie zum Flughafen zu ihrem Inlandsflug mit Air Kenya um 8 Uhr nach Meru. In Meru wartet bereits ein Fahrer der Lodge  an der Landebahn auf Sie und bringt Sie in die wunderschöne Elsas Kopje Lodge.
Diese Lodge wurde auf einem Hügel errichtet mit Blick über den Meru Nationalpark. Lassen Sie sich hier verwöhnen und genießen Sie den Luxus abseits vom Massentourismus mitten in der Wildnis Kenias.
Ihr Fahrer trifft mit Ihrem Gepäck gegen 13:00 Uhr ein und steht Ihnen von nun an während der Safari für Wildbeobachtungsfahrten exklusiv zur Verfügung.
Nur Sie entscheiden wann und wie oft und auch wie lange Sie gerne die Natur erkunden möchten. Der Meru Nationalpark wird von wenigen Gästen besucht da die Unterkunftsmöglichkeiten sehr begrenzt sind.
Hier können Sie ein Afrika erleben wie es auch schon Hemingways vor Ihnen lieben gelernt hat. Alle Mahlzeiten und Übernachtung in der Elsas Kopje Lodge. (F, M, A)

TAG 3: Meru Nationalpark

Ein neuer wunderschöner Tag erwartet Sie in diesem Park. Erkunden Sie den Park mit Ihrem Fahrer und Fahrzeug bei einer Wildbeobachtungsfahrt. Gerne kann Ihr Reiseführer das Frühstück auch als Picknick für Sie organisieren. Eine traumhaft schöne Landschaft mit unzähligen Wildtieren erwartet Sie. Alle Mahlzeiten und Übernachtung in der Elsas Kopje Lodge. (F, M, A)

TAG 4 : Meru Nationalpark – Samburu Reservat

Nach dem Frühstück geht es weiter in das Samburu Reservat.  Dieses im Norden Kenias gelegene Reservat ist einer der schönsten und hier haben Sie auch die Gelegenheit seltene Tierarten wie das Grevy Zebra oder die Gerinuk Antilope zu beobachten.  Nach dem Mittagessen im kleinen aber sehr schönen Elephant Bedroom Camp unternehmen Sie eine erste ausgedehnte Pirschfahrt in diesem Nationalpark.
Das Camp trägt von seinen Namen von den Elefanten welche direkt am Camp vorbei wandern wenn Sie zum Fluss gehen. Abendessen und Übernachtung im Elephant Bedroom Camp. (F, M, A)

TAG 5-6: Samburu Nationalpark

Pirschfahrten werden von Ihnen bestimmt. Sie entscheiden wann, wie lange und in welchen Teil eines Nationalparks Sie fahren möchten. Der Fahrer steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie die Abende bei einem Drink am Lagerfeuer ausklingen und tauchen Sie ein in den Zauber einer afrikanischen Nacht mit all den Klängen und Geräuschen. Erleben Sie die Natur hautnah, ohne auf Luxus verzichten zu müssen. Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Elephant Bedroom Camp. (F, M, A)

TAG 7: Samburu Nationalpark – Sweetwaters

Schon einmal direkt am Äquator mit den Füssen gestanden? Heute ist es möglich. Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Sweetwaters in das Ol Pejeta Rservat. Hier werden Sie in der Ol Pajeta Ranch wohnen und das Gefühl erleben wie damals die Ranch Besitzer gewohnt haben. Das 100.000 Hektar große Reservat liegt am Fuße der Aberdares Bergkette, welche auch die kenianischen Alpen genannt werden.
Direkt durch das Reservat verläuft auch der Äquator. Eine Tafel weist darauf hin und die Szenerie eignet sich herrlich für ein Foto. Nach dem Mittagessen begeben Sie sich auf eine Erkundungsfahrt in diesem wunderschönen Reservat. Ein Abend am offenen Kaminfeuer und einem guten Glas Wein lässt den Tag ausklingen. Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Ol Pejeta Ranch House. (F, M, A)

TAG 8 : Sweetwaters Game Reserve

Verbringen Sie zwei weitere Tage in diesem Reservat und besuchen Sie auch, die in diesem Reservat ansässigen Schimpansen. Dies ist der einzige Platz in Kenia wo diese Tiere beobachtet werden können. Dabei handelt es sich um Waisen aus Uganda welche hier ein neues zu Hause gefunden haben. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Jane Goodall Institute ins Leben gerufen.Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen während der Safari exklusiv zur Verfügung. Nur Sie bestimmen wann und wie oft Sie auf Pirschfahrt gehen möchten. Gerne können Sie auch ein Picknick im Bush machen. Der Fahrer wird das Frühstück oder Mittagessen dann in Lunchboxen besorgen und Sie können so auch das Flair der Wildnis Afrikas noch besser verspüren. Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Ol Pejeta Ranch House. (F, M, A)

TAG 9: Sweetwaters Game Reseerve – Lake Naivasha (Oserian Reservat)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zum Naivasha See und machen einen kurzen Halt bei den Thompson Wasserfällen. Sie erreichen die Chui Lodge zu einem späten Mittagessen. Die Lodge liegt in einem privaten Reservat und bietet maximal 10 Personen Platz. Die sehr geschmackvoll eingerichteten Cottages sind mitten im Reservat errichtet und es laufen auch einige zahme Tiere am Lodgegelände umher. Die Chui Lodge erlaubt keine fremden Fahrzeuge im Reservat. Deshalb finden die Pirschfahrten mit den Lodgefahrzeugen statt.  Erleben Sie eine Wildbeobachtungsfahrt,  welche mit einem Sundowner beim Lagerfeuer mitten im Reservat endet. Die Chui Lodge bietet natürlich auch noch andere Aktivitäten (F, M, A)

TAG 10:  Lake Naivasha (Oserian Reservat)

Genießen Sie diesen Tag weit abseits vom Massentourismus. Nach dem Frühstück können Sie eine geführte Wanderung am Ufer des Naivasha Sees unternehmen. Hier können Sie Flusspferde und jede Menge Vogelarten beobachten und sich den Tieren einmal ohne Fahrzeug nähern. Selbstverständlich können Sie auch eine Beobachtungsfahrt mit dem Fahrzeug machen oder einfach nur in der Gartenanlage am Pool entspannen, Alle Mahlzeiten und Übernachtung in der Chui Lodge. (F, M, A)

TAG 11: Lake Naivasha – Masai Mara

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr persönlicher Fahrer von der Chui Lodge ab und fährt mit Ihnen in die berühmte Masai Mara. Dabei können Sie die herrliche Aussicht auf den ostafrikanischen Grabenbruch genießen. Zum einem späten Mittagessen erreichen Sie das Little Mara Bush Camp. Erkunden Sie diese reizvolle Welt von Steppen- und Buschsavannen in denen Tausende von Tieren, wie Büffel, Löwen, Gnus und Antilopen aller Arten, leben. Die Maasai Mara weist die größte Konzentration von Landsäugetieren in Afrika auf.  Alle Mahlzeiten und Übernachtung im  Little Mara Bush Camp. (F, M, A)

TAG 12 - 14: Masai Mara

Diese Tage gehören Ihnen, damit Sie die gigantischen Weiten der Mara erforschen können. Nach der Erkundungsfahrt, früh am Morgen, und einem guten Frühstück, haben Sie die Möglichkeit zu Mittag ein Picknick am "Flusspferdpool" und eine Beobachtungsfahrt bis zum Sonnenuntergang zu machen. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen wie immer für Pirschfahrten exklusiv zur Verfügung. Ebenfalls ist es möglich gegen einen Aufpreis eine Ballonfahrt mit anschließendem Champagnerfrühstück mitten im Park zu buchen.  Abendessen und Übernachtungen im Little Mara Bush Camp. (F, M, A)

TAG 15: Masai Mara – Nairobi – Rückflug nach Europa

Am Morgen bieten wir Ihnen noch eine letzte Pirschfahrt an und bringen Sie dann nach dem Frühstück zur Landebahn zu Ihrem Inlandsflug nach Nairobi. Sie erreichen die Stadt gegen 16.Uhr mittags. In Nairobi bringen wir Sie dann noch in ein Restaurant Ihrer Wahl zum Abendessen und danach zum Flughafen für Ihren Rückflug in die Heimat. Ende der Safari


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen