Wählen Sie aus unseren Tansania Safaris

geeignet für:
Interessen:

Fotosafari zum Kalben der Gnus


Safari Höhepunkte

Safari Höhepunkte:
 
  • Gnu und Zebrageburten an der Grenze der Serengeti und im Ndutu Gebiet
  • Jagdszenen mit Raubkatzen
  • Extrem hohe Tierdichte im Nogorongoro Krater
  • große Elefantenherden im Tarangire Nationalpark
  • Spitzmaulnashörner im Ngorongoro Krater

Unser Tipp:

Diese Safari ist ein Muss für jene Fotografen welche schon die dramatischen Flussüberquerungen in der Masai Mara erlebt haben, um so nun auch den Beginn der Wanderung erleben zu können. Die Gnu- und Zebrageburten bieten hier fantastische Fotomotive gepaart mit den Jagdszenen der Raubkatzen.

 

Safari Leistungen

Safari Leistungen:
 

inkludiert:

  • Alle Parkeintrittsgebühren +  Concession Fees
  • Alle Fahrten/Pirschfahrten im Geländefahrzeug mit exklusiver Benutzung von nur  3 Fotografen  – Garantierte komplette Sitzreihe pro Fotograf
  • Englisch sprechender Fahrer/Guide auf Fotografen spezialisiert
  • Unlimitierte Pirschfahrten entsprechend der Reiseroute
  • 1 x Ganztagespirschfahrt im Ngorongoro Krater
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im African Tulip Hotel
  • 2 Nächte Vollpension in der Ngorongoro Sopa Lodge
  • 5 Nächte Vollpension im Ndutu Mobile Camp (Tanzania Bush Camps)
  • 3 Nächte Vollpension in der Tarangire Sopa Lodge
  • 2 x Flughafentransfer in Arusha Trinkwasser während der Pirschfahrten
  • Tee und Kaffee während der Morgenpirschfahrten
  • Bohnensäcke im Fahrzeug also Objektivauflage
  • Spannungswandler im Fahrzeug (230 Volt Steckdose) zum Laden von Akkus
  • Trittbank im Fahrzeug

nicht inkludiert:

  • Internationaler Flug zum Kilimanjaro Airport
  • Visa Gebühren für Tansania
  • Trinkgeld
  • Getränke in den Lodges
  • Reise und Stornoversicherung
  • Besuche in Maasai Dörfern, geführte Wanderungen, Ballonfahrten usw.
 

Preise

Preise:
Teilnehmer Anz.Preis pro Person abTermin
3-9 ab Euro 4760/-- 16.02. -28.02.2019

Einzelzimmerzuschlag Euro 490/-

Reiseverlauf im Detail

 

TAG 01: 16.02.2019 Ankunft in Arusha abends

Ihr Guide holt Sie vom Flughafen vom Kilimanjaro Airport ab und wird Sie herzlich willkommen heißen. Er bringt Sie dann zum African Tulip Hotel. Hier können sie sich vom Flug ein wenig erholen und auf die bevorstehende Safari vorbereiten. Übernachtung im African Tulip Hotel (F)

TAG 02: 17.02.2019 Arusha – Ndutu Gebiet (Grenze zur südlichen Serengeti) 

fotosafari kalben der gnus tansania 1

Am Morgen geht es weiter in das Ndutu Gebiet. Es liegt an der Grenze zur südlichen Serengeti und ist vor allem bekannt für das Kalben der Gnus. Hier ist der Beginn der großen Gnuwanderung. Die Gnus bekommen hier ihre Jungen. Diese wandern dann einige Wochen später quer durch die Serengeti bis nach Kenia in die Masai Mara. Das Kalben ist der Höhepunkt zu dieser Zeit und ein Fest für Raubkatzen. Die Gnuherden versuchen zwar Ihre Jungen zu schützen aber dies gelingt nicht immer. Das Mittagessen werden Sie als Picknick genießen. Am Nachmittag unternehmen Sie dann wieder eine ausgedehnte Pirschfahrt. Übernachtung im Tanzania Bush Camps – Ndutu Mobile Camp (F, M, A)

TAG 03-06: 18.02.2019 – 21.02.2019 Ndutu Gebiet (Grenze zur südlichen Serengeti)

Ganztagespirschfahrten mit gepacktem Frühstück oder Mittagessen, je nach Ihrem Wunsch. Wenn Sie möchten, können Sie auch nur frühmorgens oder am Nachmittag auf Pirschfahrt gehen, oder die frühmorgendliche Pirschfahrt etwas ausdehnen. Mahlzeiten und Übernachtungen im Tanzania Bush Camps – Ndutu Mobile Camp (F, M, A)

TAG 07: 22.02.2019 Ndutu – Ngorongoro Krater

Bis zu Mittag unternehmen Sie noch eine ausgedehnte Pirschfahrt im Ndutu Gebiet. Nach dem Mittagessen geht es dann weiter zum Ngorongoro Krater. Sie erreichen den Krater am späten Nachmittag. Genießen Sie den Ausblick in den Krater und entspannen Sie sich in der Lodge. Natürlich kann die Zeit auch schon zum Sichten der Fotos verwendet werden. Abendessen und Übernachtung in der Ngorongoro Sopa Lodge. (F, M, A) Fahrtzeit 3 Stunden

TAG 08: 23.02.2019 Ngorongoro Krater

Ngorongoro Krater Tanzania

Heute unternehmen Sie bereits am frühen Morgen eine Fahrt in den Krater. Wir nehmen das Frühstück und das Mittagessen als Picknick mit und bleiben bis zum Abend im Krater.Es hat eine unvergleichlich hohe Wilddichte und ist mit 20 km Durchmesser eine der größten Calderas der Erde. Er ist auch als eines der letzten Refugien für das hier lebende Spitzmaulnashorn bekannt. Hier finden wir Elefanten, Löwen, Büffel, Nashörner und alle Grasfresser der Ebenen. Auch die Vogelwelt ist hier interessant, vor allem am See Magadi, am Grund des Kraters. Abendessen und Übernachtung in der Ngorongoro Sopa Lodge. (F, M, A)

TAG 9: 24.02.2019 Ngorongoro Krater – Tarangire Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Tarangire Nationalpark zur Tarangire Sopa Lodge. Sie erreichen die Lodge rechtzeitig zum Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen Sie dann eine erste ausgedehnte Pirschfahrt. Der Tarangire Nationalpark ist berühmt für die größten Elefantenherden Tansanias. Meist bevölkern diese Herde das Flussbett des Tarangire Rivers auf der Suche nach Grundwasser, während Gnus, Zebras, Büffel, Impalas, Gazellen und Kuhantilopen sich an den Lagunen aufhalten. Übernachtung Tarangire Sopa Lodge. (F, M, A)

TAG 10 - 11: 25.02.2019 – 26.02.2019 Tarangire Nationalpark

fotosafari tansania elefant tarangire

Verbringen Sie zwei weitere spannende Tage im Tarangire Nationalpark. Früh am Morgen gehen Sie auf Pirschfahrt, da hier die Tiere am Aktivsten sind. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen während der gesamten Safari uneingeschränkt und exklusiv für Pirschfahrten zur Verfügung. Nur Sie bestimmen wann, wie oft und wie lange die Pirschfahrten gemacht werden. Ihr Fahrer wird Ihnen natürlich beratend zur Seite stehen. Die spezielle Note erhält der Park von riesigen Baobab Bäumen welche die Landschaft prägen. Neben den Elefanten finden sich hier auch große Büffelherden, Zebras, Löwen, Gazellen und viele weitere Tiere. Gemütlich lassen Sie den Tag beim Abendessen ausklingen und lauschen den Geräuschen der Natur. Übernachtung in der Tarangire Sopa Lodge (F, M, A)

TAG 12: 27.02.2019 Tarangire Nationalpark – Arusha - Rückflug nach Europa

Am Morgen unternehmen Sie noch eine letzte Pirschfahrt. Nach einem späten Frühstück checken Sie aus der Unterkunft aus und eine letzte Fahrt geleitet Sie aus dem Nationalpark. Anschließend geht Ihre Reise wieder zurück nach Arusha und erreichen die Stadt am Nachmittag. Je nach Abflugzeit bringt Sie der Fahrer gerne noch in ein Restaurant Ihrer Wahl zum Essen (Essen nicht enthalten). Anschließend dann Transfer zum Flughafen zu Ihrem Flug nach Europa. Die erreichen den Flughafen am frühen Abend. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und viele unvergessliche Erinnerungen an diese Reise. (F)

TAG 13: 28.02.2019 Ankunft in Ihrem Heimatland 

Sie kommen im Laufe des Tages wieder in Ihrem Heimatland an. Ende der Safari


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen