Kilimanjaro Besteigung - Machame Route


Safari Höhepunkte

Safari Höhepunkte:
 
  • Durchquerung verschiedenster Vegetationszonen
  • vielfältige Vogel- / Pflanzenwelt
  • Erreichen des Uhuru Peak mit 5895 m
  • erfahrene Bergführer

Unser Tipp:

Bei einer Besteigung des Kilimanjaro gilt der Ausdruck "pole pole" was soviel wie "langsam langsam" bedeutet. Eine Tour auf den Berg sollte genossen werden. Der Weg ist das Ziel wie es so schön heißt.

Fragen Sie uns nach verschiedenen Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden !

Hinweis:

Eine gute gesundheitliche Verfassung ist zwingend notwendig. Zusätzlich sollte eine gewisse Fitness vorhanden sein. Eine ärztliche Versorgung währen der Tour  ist nur sehr bedingt, bis überhaupt möglich.


Sie durchqueren verschiedene Vegetations- und Temperaturzonen. Durch die üppige und milde Vegetation täuscht man sich in der tatsächlichen Höhe des Berges sehr gern und wird oft zum schnelleren Gehen, in den unteren Vegetationszonen, verleitet. Dieser Fehler wirkt sich meist erst beim Gipfelanstieg aus und man muss abbrechen.
Das oberste Gebot ist langsam zu gehen, damit der Körper die Höhenanpassung gut verkraftet. Wer langsamer geht, kann auch die Umgebung besser wahrnehmen und genießen.


Wir raten jeder teilnehmenden Person, vor der Reise eine ärztliche Untersuchung durchführen zu lassen. Auch ein Belastungs-EKG ist empfehlenswert. Wer Zahnprobleme hat, sollte dies vorher auch vom Zahnarzt beheben lassen.

 

Safari Leistungen

Safari Leistungen:
 

inkludiert:

  • Alle Parkeintrittsgebühren für den Kilimanjaro Nationalpark
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Springlands Hotel
  • Transfer zu den Parkeingängen
  • Kilimanjaro Besteigung auf der Machame Route
  • Übernachtung je 2 Personen im geräumigen Zelt
  • Crew (Koch, Bergführer, Träger)
  • Kochzelt / Essenszelt
  • Stühle
  • Matratzen / Liegeauflagen
  • Bergführer englishsprachig
  • Vollpension auf der Tour wie im Reiseverlauf angegeben (3 Mahlzeiten am Tag)
  • ausreichend Tee und Wasser
  • Evakuierungsversicherung (Flying Doctors)
  • Flughafentansfer bei Ankunft
  • telefonisches Vorbereitungsgespräch
  • Liste der noch benötigten Ausrüstung

nicht inkludiert:

  • Trinkgelder für die Crew (Koch, Träger, Bergführer)
  • Visa Gebühren für Tansania
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • internationale Flüge
  • Storno- und Reisekrankenversicherung
  • Zusätzliche Ausflüge und Aktivitäten
  • Sauerstoffflasche (60 Euro)
  • Schlafsack
 

Preise

Preise:
TeilnehmeranzahlPreis pro Person abZimmertyp
02 Euro 1710,-- Zelt / Hütte

Die Preise variieren je nach Route und Anzahl der Personen. Die Besteigung kann in Gruppen erfolgen oder auch als Privattour. Je nach Anzahl der Personen und der Reisezeit können die Preise höher oder niedriger sein.

Bei den Routen stehen unter anderem die Machame Route, die Marangu Route, die Rongai Route und die Shira/Lemosho Route zur Auswahl.  Weitere Routen auf Anfrage !

Der oberhalb aufgeführten Preis ist Richtpreis. Mit einem Klick auf - REISEANFRAGE ZU DIESER SAFARI - und Ihrer entsprechenden Reise Wünschen, werden Sie von uns in Kürze ein für Sie massgeschneidertes Angebot erhalten oder von unseren Tansania-Experten persönlich kontaktiert werden.

Bitte geben Sie auch Ihre gewünschte Route an !

Reiseverlauf im Detail

 

TAG 01: Ankunft Arusha am Abend

Wir holen Sie vom Kilimanjaro Flughafen ab und heißen Sie herzlich Willkommen. Danach bringt Sie Ihr Fahrer zum Springlands Hotel in Moshi
Dies ist Ausgangspunkt für viele Bergsteiger welche als Ziel den Mount Kilimanjaro haben. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um vom Flug zu erholen, sich an das afrikanische Klima zu gewöhnen und auf Ihr bevorstehendes Abenteuer vorzubereiten. Übernachtung: Springlands Hotel.

TAG 02: Arusha -  Machame Gate (1800 m  - ca.2 h Fahrtzeit) - Machame Camp (3000 m)

Nach einem frühen Frühstück holen wir Sie von der Lodge ab und fahren Sie zum Machame Gate. Dort werden Sie Ihr Team kennen lernen, welches Sie bei der Besteigung begleiten wird. Dieses besteht aus Ihrem Bergführer, einem Koch und Trägern. Ihr Bergführer wird Ihnen vor dem Start noch eine Unterweisung geben und dann geht es auch schon los und Sie betreten den Kilimanjaro Nationalpark.
Sie starten Ihre Besteigung auf etwa 1800m und wandern über Waldsteige durch den tropischen Regenwald, vorbei an uralten Bäumen und Pflanzen. Ihr Koch wird auf halben Weg seine mobile Küche aufstellen und für Sie ein schmackhaftes Mittagessen zubereiten. Nach dem Sie sich gestärkt haben geht es weiter bis zum Machame Camp. Mit ein wenig Glück sehen Sie auf Ihrem Weg auch Kolumbus Affen. Abendessen und Übernachtung im Machame Camp (Vollpension) Wanderzeit an diesem Tag etwa 5-6 Stunden.

TAG 03: Machame Camp - Shira Camp (3840 m)

Der heutige Tag wird vor allem zur Akklimatisation genützt, sodass Sie sich langsam an die raueren Verhältnisse gewöhnen.
Sie wandern über erkaltete Lavaströme, über eine Schlucht und durch das Moorland mit seinen Riesenlobelien und Riesen-Senezien. Das Shira Camp liegt auf eine Plateau mit herrlicher Aussicht auf den Kilimanjaro. Je nach Wetterlage wird der Koch auf halbem Weg das Mittagessen zubereiten oder aber auch erst im Camp. Am Nachmittag können Sie entweder entspannen oder mit Ihrem Bergführen noch eine Wanderung in das wunderschöne Moorland unternehmen. Abendessen & Übernachtung im Shira Camp (Vollpension)  Wanderzeit an diesem Tag etwa 4 - 5 Stunden.

TAG 04: Shira Camp - Baranco Camp (3950 m) über den Lava Tower

An Ihrem zweiten Akklimatisationstag werden Sie bis auf 4500 m hoch zum Lava Tower wandern. Nach dem Mittagessen beim Tower  wandern Sie  wieder abwärts zum Baranco Tal auf etwa 3950 m. Sie durchqueren dabei die Zone zwischen dem Moorland und der alpinen Zone wo Pflanzen nur mehr spärlich wachsen. Abendessen und Übernachtung im Baranco Camp (Vollpension)
Wanderzeit an diesem Tag etwa 5 - 6 Stunden

TAG 05: Baranco Camp  -  Barafu (4600 m)

Heute werden Sie die "Great Barranco Rock" Wand hinaufsteigen. Dies ist ein steiler Anstieg, aber die Guides werden Sie dementsprechend unterstützen und Ihnen helfen.
Diese Abschnitt wird pole pole in Angriff genommen. Pole ist Kiswahili und bedeutet langsam. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf die Gletcherhaube des Kilimanjaro.
Sie durchqueren das Karanga Tal und wandern auf dem Bergrücken des Karanga bis zum Barafu Camp. Barafu bedeutet Eis auf Kiswahili. Durch die Höhe wird die Temperatur immer niedriger und die Landschaft immer karstiger.
An diesem Tag werden Sie schon früher zu Abendessen und sollten bald zu Bett gehen, um sich auf den bevorstehenden Gipfelsturm vorzubereiten.
Um Mitternacht, unter dem traumhaften Sternenhimmel und hoffentlich einem hell scheinenden Mond, beginnen Sie Ihren letzten Aufstieg. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie langsam. Trinken Sie viel Wasser und Tee und genießen Sie den Aufstieg bis zum höchsten Punkt Afrikas,  dem "Uhuru Peak".

Wanderzeit an diesem Tag etwa 6 - 7 Stunden während des Tages

TAG 06: Barafu Camp  -  Uhuru Peak (5895 m)    - Mweka Camp (3000m)

Sie erreichen den Uhuru Peak, den höchsten Punkt des Kilimanjaro mit 5895m, gegen 08:00 Uhr morgens. Auf Ihrem Weg dorthin erleben Sie bei gutem Wetter einen traumhaften Sonnenaufgang.  Vom Uhuru Peak haben Sie eine spektakuläre Aussicht über die Landschaft Afrikas und können weit in das Land schauen.
Wanderzeit bis zum Uhuru Peak etwa 7- 8 Stunden
Nach einem kurzen Aufenthalt von etwa 15-20 Minuten werden Sie wieder bis zum Barafu Camp absteigen, um sich dort beim Mittagessen zu stärken. Der Abstieg dauert etwa 2 - 3 Stunden. Nach dem Mittagessen wandern Sie abwärts bis zu den Ausläufern des Mweka Waldes. Das Mweka Camp liegt etwa auf 3000m.Essen Sie zu Abend und genießen Sie das Gefühl am Dach Afrikas gewesen zu sein. Dies ist eine grandiose Erfahrung und wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.
Wanderzeit an diesem Tag etwa 6 - 7 Stunden während des Tages

TAG 07: Mweka Camp  -  Mweka Gate - Start Safari

Nach einem reichhaltigen Frühstück können Sie noch Gruppenfotos mit Ihrer Bergcrew machen, bevor Sie dann durch den tropischen Regenwald Ihren weiteren Abstieg fortsetzen. Gehen Sie auch hier langsam, da die Wege nass und glitschig sein können. Wenn Sie am Mweka Gate ankommen, dann erhalten Sie auch noch Ihr persöhnliches Zertifikat über die Gipfelbesteigung. Ihr Fahrer bringt Sie dann zum Flughafen für Ihren Weiterflug oder Sie starten mit einer Safari.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen