Tsavo Ost Nationalpark

Kurz & Kompakt

  • Größe: 13747 km²
  • Safari Höhepunkte: Elefanten, Löwen, verschiedenste Säugetierarten, malerische Landschaft, Galana Fluss
  • Lage: im östlichen Kenia
  • Anreise Auto: etwa 5 Stunden von Nairobi entfernt und etwa 5-7 Stunden von der Küste.
  • Anreise Flugzeug: Flüge von Nairobi und Mombasa aus möglich. (keine tägliche Verbindung)
  • Kurzinfo: Der Tsavo Ost Nationalpark hat eine Fläche von 13747 km2 und ist der größte Nationalpark in Kenia. Zusammen mit seinem etwas kleinerem Bruder dem Tsavo West Nationalpark erreichen sie eine Fläche 21 000 km2. Das ist etwa halb so groß wie die Niederlande. Die beiden Parks werden von der Bahn- und Straßenverbindung Mombasa - Nairobi in zwei Hälften geteilt, mit jeweils eigener Verwaltung und separaten Zugängen. Die Attraktion des Tsavo Ost sind seine "roten Elefanten", die aus der Entfernung wie wandernde, rote Felsen aussehen. Ihre Tarnung ist schnell entlarvt: Die Dickhäuter sprühen sich mit der eisenhaltigen, roten Erde ein, um sich vor der Sonne und Insekten zu schützen. Das intensive Rot des sandigen Bodens hinterlässt überall Spuren und bewirkt ungewöhnliche Bilder. Schwarzrot gestreifte Zebras, Löwen mit rotgoldener Mähne, und am Wegrand türmen sich gigantische rote Bauten auf, die Schlösser der Termiten. Der Nationalpark ist sehr gut von Nairobi aus, aber auch von der Küste von Mombasa aus mit dem Geländewagen erreichbar. Die Fahrtzeit von Nairobi beträgt etwa 5 – 7 Stunden. Je nach Unterkunft im Nationalpark. Von Mombasa aus beträgt die Fahrtzeit etwa die gleiche Zeit. Es gibt zwar im Nationalpark auch Flugfelder, allerdings werden diese nicht regelmäßig von den Fluglinien angeflogen. Zumeist erst ab etwa 4 Personen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen