Lake Naivasha / Elementaita

Unweit vom Mount Longonot liegt auf etwas 1800m Seehöhe der Lake Naivasha. Der Naivashasee gehört wie der Lake Baringo zu den Süßwasserseen des Rift Valley. Er ist nur 17m tief und bedeckt eine Fläche von 250 km², die jedoch je nach Verdunstung bzw. Niederschlag stark variiert. Berühmt ist der See für seinen Vogelreichtum, Ornithologen haben in seinen Umfeld über 300 Vogelarten gezählt, darunter Schreiseeadler, Goliath Reiher, Pelikane, Marabus, Eisvögel und Kormorane. Das fischreiche Gewässer bietet der Vogelwelt eine reiche Nahrungsquelle. Am Uferrand kommen Krokodile und Flusspferde vor. Eine geteerte Straße umrundet den See, so das man einen guten Eindruck vom Vogelreichtum und der hübschen Landschaft erhält Auf einer wie eine Mondsichel geformten Insel leben Zebras, Wasserböcke, Impalas Thompson Gazellen und Dikdiks. Die Insel kann zu Fuß erforscht werden und eignet sich auch ausgezeichnet zur Vogelbeobachtung.

Kurz & Kompakt

  • Bewertung:
  • Unterkunftsart: Lodge
  • Anzahl Zimmer: 84
  • Lage: Lake Naivasha
  • Kurzinfo: Mit herrlichem Ausblick auf den Naivahsa See begrüßt die Lodge seine Gäste. Eine Mischung aus Erholung und Safariatmospähre erwatet die Gäste.