Plastiktaschen Verbot - Kenia schützt die Tierwelt

Plastiktaschen Verbot in Kenia
29 Aug
2017

Seit 29.08.2017 ist die Herstellung, Einfuhr und Nutzung von Plastiktaschen aller Art in Kenia verboten. Die Regelung betrifft auch Reisende, die Plastiktaschen im Gepäck transportieren oder als „Duty Free“ Tüten mitbringen.
Bitte achten Sie bereits beim Packen darauf, keine Plastiktaschen ins Handgepäck oder Reisegepäck zu geben.

Bitte nehmen Sie auch in Geschäften keine Plastiktaschen mehr an. Alternativen sind Papier- oder Stofftaschen oder die traditionellen kenianischen geflochtenen Taschen.
Das neue Gesetz sieht teilweise sehr hohe Geldstrafen vor, um das Verbot auch entsprechend durchzusetzen. Vor allem Produzenten und Geschäfte / Marktstände oder Souvenirverkäufer werden nun vermehrt überwacht und kontrolliert werden.
Neben Kenia haben bereits viele andere Länder Plastiktaschen verboten oder extra mit Steuern versehen. Ziel ist es, den Plastikverbrauch und den dadurch entstehenden Müll zu reduzieren. Der Müll ist vor allem für die Tierwelt und die Natur ein großes Problem und nicht zuletzt auch für uns Menschen.

Schlagwörter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen