Tansania

Seit 01.06.2019 hat nach Kenia auch Tansania einen großen Schritt in Sachen Umweltschutz gesetzt und führte ein Plastiktaschen-Verbot ein. Um die Umwelt zu schützen und das Land sauber und schön zu halten, dürfen am Festland von Tansania keine Plastik-Tragetaschen mehr importiert, exportiert, hergestellt, verkauft und verwendet werden. Dies gilt natürlich auch für jeden Touristen.

Liebe Tansania Reisende !
Nun hat auch Tansania die Möglichkeit geschaffen, das notwendige Visum für die Einreise auf elektronischem Wege zu beantragen.
Derzeit gibt es 3 unterschiedliche Möglichkeiten das Visum zu erhalten. Wir möchten mit der beigefügten Anleitung auf den neuen Weg für das elektronische Visum genauer eingehen.

Nach der Reise ist vor der Reise und so hat uns ein Stammkunde den Link zu einem YouTube Video von seiner ersten Tansania Reise gesendet. Wunderbare Landschaftsaufnahmen gepaart mit tollen Szenen aus der Tierwelt weckt die Sehnsucht nach Afrika.

Am 25. Oktober gibt es Wahlen in Tansania und es wird ein für den amtierenden Präsident Jakaya Kikwete Nachfolger gewählt.

Dazu würde auch ein neues System der Wählerregistrierung eingeführt. Somit sollen Wahlfälschungen verhindert werden. Seit der Unabhängigkeit Tansanias hatte stets die CCM (Partei der Revolution) die Wahlen für sich entschieden. Auch dieses Mal ist eine ruhige und geordnete Wahl zu erwarten. Somit sollte es auch bei Reisen zu keinerlei Zwischenfällen kommen. Zumal die Verantwortlichen in den letzten Jahren den Tourismus auf nachhaltige Weise forciert haben.

Nur einige Stunden vom weltbekannten Ngorongoro Krater entfernt liegt der Eyasi See. In Kolonialzeiten auch Hohenlohe See genannt. Auf der Fahrt vom Ngorongoro Hochland begibt man sich in schwieriges Gelände. Die mehrstündige Fahrt ist staubig und ruppig. Erreicht man dann den See tut sich einem eine Oase auf. Ein üppige Vegetation, Felsen und der See bilden eine wunderschöne Enklave inmitten im Nirgendwo.
Dort liegt auch das Kisima Ngeda Camp. Es bildet den Ausgangspunkt für Besuche bei den Hadzabe (Hadza) den Buschmännern Tansanias.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen