X

Einreise in Kenia während COVID-19 (Stand: 17.03.2022)

Einreise Kenia Corona-Zeiten
16 Mär
2022

Aktuelle Einreisebestimmungen für Kenia in Zeiten von Corona 

Um in Zeiten von Corona eine reibunglose Einreise in Kenia zu ermöglichen, sollten Sie gewisse Richtlinien befolgen, welche wir Ihnen hier näherbringen möchten.

Seit COVID-19 sind auch die Reiserichtlinien bzw. Einreiseformalitäten geändert worden, bzw. unterliegen diese einem Wandel. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise aber auch unbedingt noch bei den entsprechenden Seiten der Auswärtigen Ämter, über geänderte Einreiseregeln.

Wenn Sie nachstehende Richtlinien beachten, sollte einer Einreise nach Kenia nichts mehr im Wege stehen.

Derzeit sind für die Einreise in Kenia verschiedene Formalitäten notwendig:

 

1. Visum

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einreise nach Kenia ein Visum benötigen.

Das E-Visum kann online über das entsprechende Formular auf http://evisa.go.ke/single-entry-visa.html beantragt und bezahlt werden. Die Ausstellung benötigt bis zu 2 Tage. Das eVisum ist ab Ausstellung 90 Tage gültig und die Reise muss dann innerhalb dieses Zeitraumes stattfinden. Gerne sind wir Ihnen bei der Visabeantragung behilflich. Hierfür heben wir eine Servicegebühr von Euro 50 pro Visum ein. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Abreise über etwaige Visa Änderungen. Sollten Sie Fragen haben, dann helfen wir Ihnen natürlich gerne mit den Visa Formalitäten.

Kinder unter 16 Jahren benötigen kein Visum!

Gerne sind wir Ihnen bei der Visabeantragung behilflich. Hierfür heben wir eine Servicegebühr von Euro 50 pro Visum ein. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Abreise über etwaige Visa Änderungen. Sollten Sie Fragen haben, dann helfen wir Ihnen natürlich gerne mit den Visa Formalitäten.

 

2. Reisepass

Der Reisepass muss bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und es müssen mindestens 2 leere Seiten vorhanden sein.

 

3. Travelers Health Surveillance Form

Das Formular muss ebenfalls kurz vor der Einreise ausgefüllt werden. Hier bestätigen Sie, dass Sie sich gesund fühlen. Nach dem Absenden erhalten Sie dann einen QR-Code / Strichcode welche bei der Einreise gescannt wird. Drucken Sie diesen einfach aus oder speichern Sie diesen am Smartphone. Das Formular finden Sie unter: https://ears.health.go.ke/airline_registration/

Da die Sitzplatznummer im Flugzeug angegeben werden muss, sollte man vorher online eingecheckt sein.
Für Notlösungen kann das Onlineformular am Flughafen ausgefüllt werden oder falls gar nicht anders möglich auf Papier.

Als Maßnahme der Eindämmung potentieller Infektionen und der Nachverfolgung von Infektionsketten müssen Reisende, "deren Körpertemperatur bei Einreise mehr als 37,5 Grad Celsius beträgt, oder die COVID-19-ähnliche Symptome aufweisen oder in den beiden Sitzreihen vor oder hinter einer solchen Person im Flugzeug saßen", sich in 14-tägige Quarantäne begeben. Dies sollte allerdings nicht der Fall sein, da bei allen Passagieren vor Abflug Temperatur gemessen wird.

 

4. Negativer COVID-19 PCR Test

Bei Einreise: Seit 11.03.2022 ist für die Einreise nach Kenia für Reisende ab 18 Jahren KEIN negativer PCR-Test mehr erforderlich, wenn vollständiger Impfschutz besteht, der nachgewiesen werden muss.
Nehmen Sie dazu Ihr Impfzertifikat (gelben Impfpass) unbedingt mit. Dies wird bereits von den Airlines beim Check-In kontrolliert. Wenn möglich kann auch ein Ausdruck oder per App mit QR Code vorgezeigt werden am Flughafen. 

Ausnahmeregelungen gibt es für Personen, welche aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden dürfen (ärztliche Bescheinigung) und Genesene (in den letzten 90 Tagen mit Bescheinigung).

Für ungeimpfte Personen ab 5 Jahren ist ein negativer PCR-Test erforderlich (nicht älter als 72 Stunden bei Abreise). Zusätzlich muss sich diese Personengruppe bei Einreise einem kostenpflichtigen Antigen-Schnelltest (30 USD) unterziehen. Bei positivem Ergebnis folgt ein verpflichtender PCR-Test (50 USD), sowie die Pflicht zur Selbstisolation bei positivem Ergebnis.

Achtung nach Möglichkeit sollte dieser in English verfasst sein.
Wichtig ist das der Test „negativ“ ist und nicht älter als 72 Stunden alt ist.
Kontrolliert wird dies schon zumeist von den Fluglinien beim Boarding.
Achtung – teilweise haben Fluglinien für die Transit Flughäfen strengere Auflagen.
Die Tests, auch mit internationaler Gültigkeit, werden bereits von viele unterschiedlichen Laboren angeboten. Vor allem aber die Services auf den Flughäfen sind hier eine gute Adresse. So bieten Flughäfen wie Frankfurt, Wien, München etc. direkt am Flughafengelände Möglichkeiten für Testungen an.

 

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Abflug noch über etwaige Änderungen bei den Einreisebestimmungen.

Deutsche Staatsbürger: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/keniasicherheit/208058

Österreichische Staatsbürger: https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/kenia/

Schweizer Staatsbürger: https://www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise/kenia/reisehinweise-fuerkenia.html 

 

Bei Ausreise: Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Airline und bei Ihrer jeweiligen Landesvertretung, ob Sie für die Rückreise in Ihr Heimatland einen negativen PCR Test benötigen. Hier gibt es für Geimpfte und Genesene schon vielfach Ausnahmen. Wenn Sie einen Test benötigen, können wir diesen gerne für Sie in Kenia organisieren. Dies muss jedoch rechtzeitig angemeldet werden. Auch die jeweiligen Heimatländer verlangen teilweise eine Registrierung.

Deutsche Staatsbürger: https://einreiseanmeldung.de/

Österreichische Staatsbürger: https://entry.ptc.gv.at/

Schweizer Staatsbürger: https://swissplf.admin.ch/home

 

Die Einreisemodalitäten sollten einige Tage vor der Reise noch einmal auf Änderungen geprüft werden.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise - SAFARI NJEMA